Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Gemeinde Kissing

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Aktuelles aus Kissing Ukraineflüchtlinge im Landkreis

Ukraineflüchtlinge im Landkreis

Infos zum Thema „Ukraine-Flüchtlinge“ jetzt kompakt online

Auf der Internetseite des Landratsamts, unter www.lra-aic-fdb.de/ukraine stehen ab sofort alle wichtigen Informationen zum Thema zur Verfügung. Das Angebot wird laufend aktualisiert und erweitert. Die wichtigsten Infos gibt es auch in ukrainischer und in russischer Sprache.

 

Kontakt im Landratsamt

  • für alle "Ukraine-Themen": Mail ukraine@lra-aic-fdb.de,Tel. 08251 92-4817;
  • um Unterkünfte zur Anmietung durch das LRA anzubieten:

Michael Englhart 08251 92-479, michael.englhart@lra-aic-fdb.de und Kerstin Siks 08251 92-257 kerstin.siks@lra-aic-fdb.de

  • für sonstige Wohnungsangebote für ukrainische Staatsangehörige: Tel. 08251 92-4817

 

Wohnungseinrichtungen und Sachspenden für die Flüchtlinge über den „Verschenkmarkt“

Viele Menschen im Landkreis entschließen sich derzeit spontan, Wohnraum für geflüchtete Menschen aus der Ukraine bereitzustellen. Ein Problem das sich dabei oftmals stellt, ist die Ausstattung dieser Räumlichkeiten mit notwendigen Einrichtungsgegenständen wie Betten oder Schränken. Zudem brauchen die Menschen, die aus der Ukraine geflohen sind und meistens nur wenig dabeihaben, oft schon kurz nach ihrer Einreise Gegenstände wie Kinderwägen oder ähnliches.

Auf der anderen Seite gibt es unglaubliche viele Bürgerinnen und Bürger im Landkreis, die den Menschen gerne helfen möchten und solche Dinge verschenken würden. Hier bietet das Landratsamt Aichach-Friedberg auf seiner Internetseite eine sehr einfache und praktische Möglichkeit, Angebot und Nachfrage zusammenzubringen, über den „Verschenkmarkt“ der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises:

https://abfallwirtschaft.lra-aic-fdb.de/abfallvermeidung/verschenkmarkt.html

Wer also gut erhaltene Möbel, Wohntextilien, Kinderwägen Fahrräder etc. übrig hat, kann diese dort per kostenlosem Inserat, mit einer kurzen Beschreibung einstellen. Jeder, der Bedarf hat, kann dann auf dieser Web-Seite nach dem Passenden suchen und mit dem Anbieter in Kontakt treten.

 

Bitte des Landratsamts: Keine Sachspenden direkt nach Derching bringen

Das Landratsamt bittet, keine Sachspenden direkt an die Unterkunft in Derching zu bringen. Eine passende Verteilung direkt vor Ort ist mangels Personal dort nicht möglich.

Geeigneter ist der „Verschenkmarkt“ (s. oben).

Zudem bietet die Stadt Friedberg am dortigen Bauhof ukrainischen Flüchtlingen die Möglichkeit, sich mit Lebensmittel, Bekleidung, Haushaltsgegenständen, Pflege- und Hygieneartikel und Ähnlichem auszustatten. In Aichach hat der Rotary-Club am SanDepot derzeit ein ähnliches Angebot.

Einen Überblick über solche und ähnliche Angebote im Landkreis gibt die Internetseite des Landratsamts unter www.lra-aic-fdb.de/ukraine (unter „Neuankömmlinge“). Kommen neue Angebote in den Gemeinden dazu, werden diese dort mit aufgenommen.

 

Nächste Flüchtlings-Sprechstunde im Landratsamt am Mittwoch, 14 bis 16 Uhr.

An verschiedenen Stationen haben die Flüchtlinge die Möglichkeit, ihre Ankunft im Landkreis registrieren zu lassen und sich über asylrechtrechtlichen und leistungsrechtlichen Themen zu informieren.

Artikelaktionen

Diese Internetseite wurde barrierefrei erstellt und erfüllt die folgenden Standards: