Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Gemeinde Kissing

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Gemeinde / Rathaus Aktuelles Kissinger Bürgermeister dankt der BRK-Gemeinschaft

Kissinger Bürgermeister dankt der BRK-Gemeinschaft

für ihren ausdauernden Einsatz

Die Mitglieder der BRK-Gemeinschaft Kissing engagieren sich seit März 2021 fleißig und mit großem Durchhaltevermögen im BRK Schnelltestzentrum in Kissing. Jede Woche treffen sich die Helferinnen und Helfer am Donnerstagabend und Samstagvormittag, um den Kissingern eine kostenfreie, einfache Möglichkeit für einen Covid-Schnelltest anzubieten.

 

bgmdanktbrk.png

Foto: Stefan Gillich; v.l.n.r. Martin Losert (stellv. Technischer Leiter), Marina Schmidbaur (Vorsitzende), Christian Ungewitter (stellv. Vorsitzender) und Reinhard Gürtner (1. Bürgermeister) bei der Übergabe der Kissing-Tassen

 

„Am Anfang der Covid-Pandemie gestaltete es sich sehr schwierig für die Kissinger Bevölkerung eine Testmöglichkeit zu organisieren. Umso glücklicher und stolzer war ich auf die BRK-Gemeinschaft Kissing, als mir diese signalisierte, dass sie für die Kissinger da sind“, so Reinhard Gürtner. Nur eine Woche nach dem Gespräch zwischen der BRK-Vorstandschaft und den Vertretern der Gemeinde Kissing konnte das Testzentrum die ersten Bürgerinnen und Bürger auf das Virus testen.

 

„Nach über zwölf Monaten Testzentrum mit 1.741 Stunden reiner Helferzeit sind wir auch weiterhin in Kissing für Kissing da“, so Marina Schmidbaur, Vorsitzende der BRK-Gemeinschaft. Da die Nachfrage nach Testmöglichkeiten gerade unter der Woche abgenommen hat, reduziert das BRK die Öffnungszeit ab dem 31.03. am Donnerstag auf 19 bis 20 Uhr. Am Samstag wird weiter zu den gewohnten Zeiten von 9 bis 11 Uhr getestet. Neben den regulären Öffnungszeiten testeten knapp zehn Mitglieder auch Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zum jeweiligen Ende der Weihnachts- und Faschingsferien. „Bei Bedarf öffnen wir unser Testzentrum auch gern wieder am Ende der nächsten Ferien. Wir stehen dafür in engen Kontakt zur Schulleitung der Grundschule Kissing“, ergänzt die Vorsitzende der BRK-Gemeinschaft.

 

Die Überraschung ist Herrn Gürtner geglückt, als er stellvertretend für die 31 Helferinnen und Helfer des BRK in Kissing 31 Präsente an die Vorstandschaft der BRK-Gemeinschaft übergibt. „Mir ist es eine sehr große Herzensangelegenheit, dieses besondere und ausdauernde Engagement, das die Mitglieder des BRK in Kissing seit einem guten Jahr ständig an den Tag legen, auch in aller Öffentlichkeit hervorzuheben.“ Weiter ergänzt der erste Bürgermeister „Es beruhigt mich ungemein zu wissen, dass die Gemeinde stets auf die Kissinger Hilfsorganisationen wie die Feuerwehr und die BRK-Gemeinschaft zählen kann!“ Neben dem Testzentrum in Kissing sind die Mitglieder der BRK-Gemeinschaft auch für die ukrainischen Schutzsuchenden im Einsatz, so auch beim Aufbau der Erstaufnahmeunterkunft in der Turnhalle des Friedberger Gymnasiums.

 

Weitere Informationen zum BRK-Testzentrum Kissing und dem breiten Engagement der Gemeinschaft finden Sie auf der Homepage www.brk-kissing.de oder auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram.

Artikelaktionen

Diese Internetseite wurde barrierefrei erstellt und erfüllt die folgenden Standards: