Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Gemeinde Kissing

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Gemeinde / Rathaus Aktuelles Bekanntmachungen Zu seinem Ehrenfest schickt Petrus gutes Wetter

Zu seinem Ehrenfest schickt Petrus gutes Wetter

Fast 100 Besucherinnen und Besucher trafen sich in und vor dem kleinen Kirchlein St. Peter um das Patrozinium zu feiern.

Patrozinium5.PNGFast 100 Besucherinnen und Besucher trafen sich in und vor dem kleinen Kirchlein St. Peter um das Patrozinium zu feiern. Zu Beginn der Feierlichkeiten wurde die Heilige Messe mit Pater Quintero zelebriert, die mit dem Lied Großer Gott wir loben dich, von der Blaskapelle Kissing begleitet, endete.

Patrozinium4.jpgWährend des Liedes klangen die Glocken von St. Stephan und St. Bernhard zum Petersberg herauf und begrüßten die kleine Kirche, die kurz darauf mit ihrem zarten Klingeln antwortete. Dieser Moment rührte nicht nur Organisatorin Petra Scola zu Tränen. Auch viele andere Gäste bekamen nasse Augen hinsichtlich dieses ergreifenden Moments. Im Anschluss an die Messe wurden schon die ersten Getränke ausgeschenkt, denn für den kulturelle Teil des Abends musste noch kurz umgebaut und die akustische Übertragung nach draußen neu eingestellt werden. Dank der kurzfristig organisierten Tonanlage, die Markus Bernhard aufbaute und betreute, konnte man überall auf dem Petersberg sowohl die Messe, als auch die Lesung hervorragend mitverfolgen.

Erster Bürgermeister Reinhard Gürtner eröffnete den weltlichen Teil des Abends mit einer Rede und wies dabei auf die Notwendigkeit der Innenrenovierung hin, sowie auf die Möglichkeit dafür zu spenden.

Patrozinium3.jpgJohann Nepomuk Nöggler, Lehrer in Kissing von 1855 – 1876, verfasste 1873 das Manuskript, das Archivarin Petra Scola im Jahr 2013 im Archiv entdeckte, transkribierte und zum Fest gemeinsam mit Barbara Kurz vortrug. Die Gitarristen Reiner Hofmann und Martin Ebner mussten ordentlich in die Saiten greifen, denn sie spielten 9 Stücke aus der Renaissance zwischen den verschiedenen Abschnitten des historischen Textes. Nöggler beschreibt darin den Ort Kissing und geht dabei auf Themen ein wie die wichtigen Gebäude Kissings, den Bayerische Hiasl, die Paar und der Lech, den Heulachwald, die Jesuiten, den früheren Vogelfang und das für das Überleben notwendige Spinnen. Er beschreibt auch sehr poetisch die Sicht vom Burgstall aus in die vier Himmelrichtungen.

Viel Unterstützung erfuhr Petra Scola bei der Vorbereitung zu diesem besonderen Fest. Vor allem der Kirchenwart Helmut Berghofer hatte alle Hände voll zu tun, den Innenraum der Kirche, als auch die Wiese vor der Kirche herzurichten und regengeschützte Sitzmöglichkeiten zu bieten. Sogar die Feuerwehr baute noch kurz vor der Messe ein Zelt zum Schutz vor dem lange angesagten Regen, auf, der aber keine Chance gegen die Sonne hatte, die Petrus zur Feier seines Tages scheinen ließ.

Patrozinium2.jpg

Sandra Schimpfle und Jutta Wienken von der Bücherei Kissing versorgten die Gäste mit Met und weiteren Getränken, die gegen Spenden ausgeschenkt wurden. Ein kleines Modell der Peterskirche, das extra zu diesem Anlass geschreinert wurde, nahm dann ein paar Scheine dankbar auf.

Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit online bei der Stadtsparkasse Augsburg zu spenden unter www.mehrgeben.de/project/innensanierung-der-kirche-st-peter-in-kissing.
Die Idee zu diesem Event kam Bürgermeister Reinhard Gürtner und Petra Scola anlässlich einer Kirchenführung mit Hanns Merkl.

Artikelaktionen

Diese Internetseite wurde barrierefrei erstellt und erfüllt die folgenden Standards: