Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Gemeinde Kissing

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Kultur Geschichtliches Unterirdische Gänge

Unterirdische Gänge

Wichtelenloch Petersberg Kirchenhügel Stephanskirche

Wichtelgang

Allgemeine Fakten

Zu allen Zeiten hatten Höhlen und Grotten etwas Geheimnisvolles und Mystisches an sich, sie regten stets die Fantasie der Menschen an. Im Verlauf des 19. Jahrhunderts wurden in Kissing drei solche rätselhaften und geheimnisvollen unterirdischen Bauwerke entdeckt und weitere in der Umgebung. Sie zählen zu den interessantesten geschichtlichen Denkmalen und dienten vor allem im 19. Jahrhundert namhaften Historikern und Archäologen als Forschungsobjekt. Es handelt sich hierbei um Systeme von Gängen, die von Menschenhand labyrinthartig angelegt wurden und kleinere Kammern, Sitzgelegenheiten und Nischen unterschiedlicher Größe aufweisen. Alle Gänge in Kissing und Umgebung wurden in dichte, fast tertiäre Sandmassen gearbeitet und zeigen glatte, sauber behandelte Wände, die oben spitzbogenartig zulaufen. Sie weisen Nischen auf und jeweils ein Gang führt schachtartig über Stufen und Treppen nach oben zur Spitze des jeweiligen Hügels.

Diese Gänge dürfen aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden!

 

Wichtelgang Kind

Artikelaktionen

Diese Internetseite wurde barrierefrei erstellt und erfüllt die folgenden Standards: