Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Gemeinde Kissing

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Gemeinde / Rathaus Aktuelles Bekanntmachungen 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ - Entwurf Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 13 BauGB

4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ - Entwurf Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 13 BauGB

Öffentliche Auslegung vom 27. November 2017 bis einschließlich 29. Dezember 2017

Der Gemeinderat der Gemeinde Kissing hat am 21.09.2017 beschlossen, für den Bereich der Grundstücke Flur Nr. 3505/4, 3505/5, 3506/2 und 3506/3, jeweils Gemarkung Kissing, im Süden der Auenstraße, im Westen der Peterhofstraße und im Osten der Bahnlinie München - Augsburg, die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ durchzuführen . Mit der Ausarbeitung der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 wurde die Arnold Consult AG in Kissing beauftragt. Das Bebauungsplanverfahren wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 Baugesetzbuch (BauGB) durchgeführt. In diesem Verfahren wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und von der Erstellung eines eigenständigen Umweltberichtes nach § 2a Satz 2 Nr. 2 BauGB abgesehen.

Für den überplanten Bereich liegt der seit 16.01.1996 rechtsverbindliche Bebauungsplan Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ einschließlich der ebenfalls rechtverbindlichen 1. bis 3. Änderung hierzu vor. Über diesen Bebauungsplan ist das gesamte Änderungsgebiet bereits als Gewerbegebiet planungsrechtlich gesichert. Im Zuge der aktuellen 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 soll nun der Verlauf der überbaubaren Grundstücksfläche (Baugrenze) auf den Grundstücken im Änderungsgebiet teilweise verändert werden. In diesem Zusammenhang wird die westliche Baugrenze um etwa 7 Meter nach Westen zur Bahn hin verschoben, so dass diese künftig etwa 13 Meter von der westlichen Grundstücksgrenze entfernt liegt. In den Gehölzbestand entlang der westlichen Grenze des Änderungsgebietes wird dabei nicht eingegriffen. Die textlichen Festsetzungen des rechtsverbindlichen BP Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ und der bereits rechtsverbindlichen Änderungen hierzu, gelten für den Planbereich der 4. Änderung weiterhin unverändert fort.

Der vom Gemeinderat Kissing am 26.10.2017 gebilligte Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und der Begründung (Teil B), jeweils in der Fassung vom 26.10.2017, liegt in der Gemeinde Kissing, Pestalozzistraße 5, in 86438 Kissing in der Zeit

vom 27. November 2017 bis einschließlich 29. Dezember 2017

gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 13 BauGB zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

In diesem Zeitraum besteht während der bekannten Dienstzeiten die Möglichkeit sich über die allgemeinen Zwecke und Ziele sowie die wesentlichen Auswirkungen der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ zu unterrichten und Anregungen sowie Hinweise zum Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 „Gewerbegebiet Nord“ unberücksichtigt bleiben können.

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass ein späterer Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Planzeichnung mit Textfassung

Begründung

Artikelaktionen

Diese Internetseite wurde barrierefrei erstellt und erfüllt die folgenden Standards: